Blog-Spam

Mein Blog ist ja nun wirklich nicht eins mit großer Reichweite. Trotzdem bekomme ich einen Haufen Spam und hab drum zwei zueinander komplementäre Spamfilter installiert: WP-SpamFree und den Klassiker Akismet. Seitdem hab ich selten Probleme. WP-SpamFree hat schon knapp 16000 Spams abgewehrt, Akismet, das erst später dazukam und nur das behandeln muß, was WP-SpamFree durchlässt, auch schon 900.

Und was kommt jetzt trotzdem durch? Ein sehr belangloses “Good work dude , keep us posting, you are good writer.” von – und jetzt kommt's – chicks love black meat von einer gleichnamigen Website. Also Bitte!

Ts ts.

Kommentare (3)

  1. Olaf 2 ⟨ 17.10.10, 8:02 | #  ⟩

    Akismet und andere ergänzende Spamfilter sind bei mir hochkant rausgeflogen. Seit einer Weile benutze ich nur noch das Plugin Antispam Bee und bin damit mehr als zufrieden. Da kommen selbst irgendwelche komischen Hühner nicht mehr durch. 😉

  2. fj 228 ⟨ 18.10.10, 10:32 | #  ⟩

    Antispam Bee kenn ich noch gar nicht. Wenn's hier schlimmer wird, probier ich das mal aus. Aber momentan kommt noch nicht so viel durch (höchsten so 1 Kommentar am Tag) und darum laß ich erstmal die Finger davon. (Never change a running system. ;-))

    Aber natürlich erstmal Danke für den Tip!

  3. fj 228 ⟨ 09.05.12, 5:56 | #  ⟩

    Auch schön, zum Artikel über Subduktion: „Also ich vermute dies ist eh lediglich ne Modeerscheinung“ 😉

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt oder weitergegeben. Notwendige Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

blogoscoop