Lebenszeichen nach zwei Wochen Hirnlüftung

Ich bin gestern aus einem wunderbar entspannenden, weil nichtstätigen, Urlaub in Dänemark zurückgekehrt und habe angenehmerweise auch noch diese Woche frei. Natürlich mußte ich erstmal in Sachen Geoblogs wieder auf Touren kommen, und habe dabei dieses putzige Bildchen von Callan Bentley entdeckt:

“dino”, by Callan Bentley

Auch wenn der Überbiß etwas simpsoneskes hat (aber die gelbe Farbe fehlt!), erinnert mich die monströse Nasengestaltung, der verpeilte Blick und natürlich die taxonomische Einordnung eher an diesen Gesellen hier:

Pterodaktylus Salvatus, aus Walter Moers, Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär

(Pterodaktylus Salvatus aus Walter Moers' „Die 13½ Leben des Käpt'n Blaubär“)

Und keine Angst, die nächsten Tage kommt sicher noch was gehaltvolleres. (Befindet sich schon in der Pipeline.)

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt oder weitergegeben. Notwendige Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

blogoscoop