Zeitreisen

Das allermeiste, was wir bis jetzt über Zeitreisen wissen, stammt aus Film- und Fernsehdokumenten, die eine interessante Häufung des Zeitreiseverkehrs in das vorige Jahrhundert (insbesondere dessen letztes Viertel) nahelegen…

Timelines, von Information is Beautiful.

Die immer wieder schöne Seite Information is Beautiful hat nun das ganze Zeitliniengewirr grafisch zusammengestellt – wer wann wie wohin (bzw. eigentlich „wannhin“) gereist ist, und welche neuen, filmübergreifenden Handlungskonstellation sich da ergeben könnten.

Der zugehörige Artikel beschreibt auch den Werde­gang der Grafik.

Unverständlicherweise fehlt allerdings die Reise von Philip J. Fry ins 31. Jahrhundert. Dabei ist in der Legende “deep freeze” sogar als eigene Art des Zeitreisens aufgeführt.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt oder weitergegeben. Notwendige Felder sind mit * markiert.

blogoscoop