Hauptpreis „Schule trifft Wissenschaft“ für Forschungs-Bildungs-Kooperation Cottbus

Logo Forschungs-Bildungs-Kooperation Cottbus (FBK)

Die Forschungs-Bildungs-Kooperation von Max-Steenbeck-Gymnasium und BTU Cottbus hat dieses Jahr den Hauptpreis „Schule trifft Wissenschaft“ der Robert-Bosch-Stiftung erhalten, der am Mittwoch verliehen wurde. Die BTU hat eine Pressinfo dazu, und der Tagesspiegel berichtet ebenfalls kurz darüber.

In der Vergangenheit hatte ich auch einige Schülergruppen betreut, in letzter Zeit hat das mein Kollege übernommen. Die Praktika haben die allermeiste Zeit viel Spaß gemacht und es kamen interessante Ergebnisse raus. Zum Teil haben die Schüler damit bei Jugend Forscht weitergemacht; eine meiner Gruppen hat den Förderpreis der „Freunde des IHP“ gewonnen.

Das gesamte Projekt kam und kommt ohne Förderung der naheliegenden Ministerien (MWFK und MBJS) aus, wo doch Ministerin Münch sogar Cotbusserin ist. Immerhin hat eine Förderung durch den ESF ermöglicht, die beteiligten Lehrstühle bei den Sach- und Fahrtkosten zu unterstützen.

Es ist schon erfreulich, wenn die Arbeit von Lehrern und Uni-Mitarbeitern in diesem Projekt nun auch etwas öffentlichkeitswirksamer honoriert wurde.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt oder weitergegeben. Notwendige Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

blogoscoop