Plutonitische Katzen!

Vor Urzeiten gesehen und endlich wiedergefunden: die plutonitischen1 Katzen von mafisch bis felsisch:

Igneous cats.

Igneous cats.

Das sind die Katzen von Julian von Harmonic Tremors, die eigentlich nach kalifornischen Störungen benannt sind.


  1. Ist das überhaupt ein richtiges Adjektiv? []

Kommentare (2)

  1. Kathrin 8 ⟨ 16.04.11, 10:05 | #  ⟩

    Geniale Idee! 😀 Ich überlege schon, wie unsere "Garfield"-Katze heißen würde... "Garnet-rich" vielleicht? Oder "Goethe", wenn sie plutoni[S]tisch ist 😉

    LG, Kathrin

  2. fj 228 ⟨ 16.04.11, 11:04 | #  ⟩

    „Garnet-rich“ ist ja ein bichen sperrig für ne Katze. Für orange-dunkel-getigert (ich interpretier „Garfield“ mal so) fällt mir aber auch nix wirklich gutes ein. Man könnte natürlich über Garfields Vorliebe für Lasagne zu Sediment-Analoga kommen. Aber „Warven“ klingt auch nicht schick.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt oder weitergegeben. Notwendige Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

blogoscoop