Die Kunst der Veränderung

In der Zeitschrift Forschung&Lehre des Deutschen Hochschulverbandes erschien am 08.08.2010 in der Rubrik „Zu Ende gedacht“ ein Kurz­interview mit Prof. Kunst, damals noch nicht Wissen­schafts­ministerin.

Darin gibt es zwei Schmankerl:

Wenn ich Wissenschaftsminister wäre…
würde ich nicht sparen!

Und:

Ich frage mich manchmal…
wie man irrationale Entscheidungen verhindern kann.

Irgendwas muß in den letzten anderthalb Jahren mit ihr passiert sein. Vielleicht wurde sie von Außerirdischen ausgetauscht. 😉

Dank an Cottbus kämpft für den Link.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt oder weitergegeben. Notwendige Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

blogoscoop