„Technische Universität Lausitz – Holding“

Basiert auf Lightning-Icon von brsev (http://brsev.deviantart.com/), CC-by-nc

Der Referentenentwurf des Errichtungsgesetzes ist da, und wie befürchtet, hat der TB ganze Arbeit geleistet, sprich professionelles lmaA für die Lausitzer durchgezogen.

„Technische Universität Lausitz – Holding“, wie bescheuert klingt das denn? Vorher noch brandenburgisch, jetzt nur noch Lausitz, und dazu der Begriff „Holding“, der sich anhört, als hätte eine mangelkreativer Sesselfurzer ein Firmenkonglomerat zu benennen gehabt. Ich glaube ich bin nicht der einzige, der allein schon deswegen es sich sehr genau überlegen würde, an so einer Uniholding zu studieren oder zu arbeiten. Ok, vielleicht finden's die Wirtschaftler toll.

Mein Bullshit-Bingo muß ich auch aktualisieren, jetzt gibt's ein College, Undergraduate School und viele Schmankerl mehr. TULH – I'm lovin' it.

§7 Haushaltsrechtliche Zuweisung der Stellen und Mittel
Die für Hochschulen zuständige oberste Landesbehörde weist die der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und der Hochschule Lausitz (FH) zugewiesenen Planstellen, Stellen und Mittel der Technischen Universität Lausitz - Holding nach den einschlägigen haushaltsrechtlichen Bestimmungen zu.

Ist das nicht reizend? Nicht mal die großkotzig versprochene Herausnahme aus dem Mittelverteilungsmodell wird gewährleistet. Von den zusätzlichen Mitteln, um den Umbau zu bewerkstelligen, sowieso keine Spur.

Ich habe gerade beunruhigende Gewaltphantasien, zwei mir in den letzten Wochen und Monaten ans Herz gewachsene Hackfressen ausgiebig zu polieren. Auf jeden Fall habe ich für die morgige Zugfahrt genug Lektüre um meine schlechte Laune weiter zu kultivieren.

Kommentare (7)

  1. Wladimir Smirnow 4 ⟨ 16.06.12, 11:23 | #  ⟩

    Kann dich gut verstehen. Mir geht's ähnlich.

  2. fj 228 ⟨ 16.06.12, 11:32 | #  ⟩

    Die Bande gibt sich ja nicht mal die Mühe so zu tun als ob sie sich einen feuchten Dreck um irgendwelche Gegenargumente geschert hätten. Wenn ich schon verarscht werde, dann möchte ich daß das mit etwas mehr Niveau passiert.

    Und da wundert sich jemand, woher die Politkerverdrossenheit (bzw. -verachtung) kommt…

    Anderes Thema, ähnliches Problem (aus einem Artikel der Zeit):

    In Stuttgart richtete sich der Protest gegen die Ignoranz der Mächtigen, die katastrophal kommunizierten. Bei den Bürgern entstand ein Gefühl von Verdrossenheit, das bei Tausenden irgendwann in Wut umschlug. Auch die Frankfurter Demonstranten eint Wut – auf eine Landesregierung, die erst ein striktes Nachtflugverbot versprach und später doch Ausnahmen zuließ. In beiden Fällen entstand die Wut aus Ohnmacht.

  3. fj 228 ⟨ 17.06.12, 12:10 | #  ⟩

    Als ausgleichende Gerechtigkeit hat mich das Schicksal wenigstens über den wissenschaftlich nachgewiesen beruhigendsten Song stolpern lassen: http://www.shortlist.com/entertainment/music/scientists-discover-most-relaxing-tune-ever

  4. rg 2 ⟨ 17.06.12, 4:50 | #  ⟩

    Nächste Gelegenheit zum Frust abladen:
    Dienstag, den 19. Juni 2012, 11 Uhr
    Richtfest für das neue Verfügungsgebäude 1C an der BTU Cottbus
    [Die BTU wird es nicht mehr nutzen können]

    Grußworte:
    - Daniela Trochowski, Staatssekretärin im Ministerium der Finanzen, Brandenburg
    - Martin Gorholt, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Brandenburg

    RausL

  5. rg 2 ⟨ 17.06.12, 5:07 | #  ⟩

    Ach ja, wie gut das MWFK unsere BTU kennt, kann man an der Mitteilung des MWFK auf deren Terminvorschau erkennen:

    ----------------------------------------------
    Richtfest an der BTU Cottbus

    Zum Richtfest für den Neubau des Verfügungsgebäudes 1 C an der BTU Cottbus sprechen Wissenschaftsstaatssekretär Martin Gorholt und Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski Grußworte. In dem Neubau des Lehrgebäudes für die Fakultät Informatik soll ab September 2013 auch das Archiv der BTU untergebracht werden.
    Ort: BTU Cottbus, Konrad-Wachsmann-Allee
    ----------------------------------------

    Weder haben wir eine _Fakultät_ Informatik
    noch soll das Archiv der BTU in das Gebäude, es sei denn Archiv ist ein Synomyn für Rechenzentrum.

    RauL

  6. fj 228 ⟨ 17.06.12, 11:37 | #  ⟩

    Ich hab erst „Vergnügungsgebäude“ gelesen. So was fehlt uns hier. 😉

    Tja, Mathematik und Naturwissenschaften sind in den Augen des MWFK nutzloses Beiwerk und bereits ausgeblendet.

  7. fj 228 ⟨ 19.06.12, 10:49 | #  ⟩

    Ich hab erst jetzt gemerkt, daß das mein 28ter Artikel ist. Wär mir das vorher aufgefallen, hätt ich vielleicht versucht was angenehmeres als diesen gefrusteten Rotz zu schreiben…

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt oder weitergegeben. Notwendige Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

blogoscoop