Kategorie-Archiv: Hydrogeologie

Volksentscheid zur Veröffentlichung der Privatisierungsverträge der Berliner Wasserbetriebe

Heute konnten die Berliner über die Offenlegung der Verträge zur Teilprivatisierung (49,9% der Anteile gehören Veolia und RWE) der Berliner Wasserbetriebe abstimmen. Das Volksbegehren wurde von der Vereinigung „Berliner Wassertisch“ initiiert und führte zur heutigen Abstimmung, die nach der vorläufigen Auszählung wohl gewonnen wurde. Als Cottbuser bin ich zwar nicht direkt betroffen, aber trotzdem finde […]

„Moderne Kunst“ – Hydrogeologie

Grundwasserkarte von Bayern 1:25000, Blatt 6532 Nürnberg (1970).

Vor geraumer Zeit hatte ich ein farbenfrohes Objekt moderner Gestaltungskunst gepostet und mich gefragt, ob jemand erkennt, was das wohl ist. Ein, zwei Leute waren davon zwar angetan, konnten aber der „Frau mit Fisch“ leider nichts weiter hinzufügen… Jetzt also das Bild im Gesamtzusammenhang:

Nachlese zum Nachterstedter Erdrutsch

Inzwischen ist der Erdrutsch am Concordiasee drei Monate her. Mein erstes Posting dazu war noch etwas knapp. Aber bald danach hatte Lutz von GeoBerg.de einen Artikel geschrieben und auch ich habe zwei weitere Beiträge nachgelegt. Nach dem Wirbel der ersten Tage ist es dann aber in den Medien recht ruhig geworden – die Untersuchungen zur […]

Experimental Hydrology Wiki

Beim Suchen nach etwas Infos zum Haubeninfiltrometer habe ich das Experimental Hydrology Wiki (in Englisch) entdeckt. Noch ist es etwas dünn besiedelt, das ändert sich aber hoffentlich. Morgen werde ich im Feld mit Guelph-Permeameter und Haubeninfiltrometer arbeiten und plane, dann auch was zu diesem Wiki beizutragen. Hoffentlich vergesse ich nicht, fleißig zu fotografieren.

Blogroll, 7

Es ist mal wieder Zeit, die Blogroll ein bißchen zu aktualisieren.

Ein Blick in den neuen „Hölting“

Mein Chef hat ein Rezensionsexemplar der neuen (siebten) Auflage von „Hydrogeologie“ von Hölting & Coldewey bekommen, das ich mir auch mal geschnappt habe und derzeit grad durchlese. Zunächst ein paar erste Eindrücke, bevor ich mich dann in nächster Zeit mit dem Inhalt beschäftigen werde. Dabei werde ich häufiger mit der letzten mir vertrauten Auflage (der fünften) […]

blogoscoop