Kategorie-Archiv: Bild und Ton

Mono und solo!

Nachdem ich Mono im Dezember in Dresden leider nicht live sehen (und vor allem hören!) konnte, freue ich mich um so mehr auf dieses edle Prachtstück: Mono – “The Last Dawn / Rays Of Darkness Tour” Photo-Book + 2×CD.

ZDF-Beitrag über Flüchtlinge im Allgäu

Am 10.03. sendet das ZDF in „37 Grad“ einen Beitrag über die Unterbringung von Flüchtlingen in Fischen, dem nächstgrößeren Nachbardorf meines Heimatorts. „Jetzt können wir beweisen, wie gastfreundlich wir wirklich sind“, sagt Bernward Lingemann von der Verwaltung der Hörnerdörfer im Allgäu. Vor kurzem sind 36 Flüchtlinge, Männer aus Syrien und Afghanistan, in Fischen in die […]

Filmfestival Cottbus 2013

Filmfestival 2013 Masterplan

Dieses Jahr markiert für mich einen persönlichen Tiefststand beim Festival des osteuropäischen Films in Cottbus. Mal abgesehen von den paar Malen, wo ich gar nicht in Cottbus war, habe ich glaub ich noch nie so wenig Filme auf dem Plan gehabt wie dieses Jahr. Ich war die Woche über im Feld, so daß die meisten […]

Schmelz Zweitausenddreizehn

Ticket Melt 2013

Nach meiner Rückkehr aus dem Allgäu hat mich dieses hübsche (äh naja, ich hab schon bessere gesehen, ehrlich gesagt) Ticket in der Post erwartet. Einer standesgemäßen papierenen Hochzeit mit der lieben Frau Vau und ihrem ebenso lieben am Ufer der Spree aufgelesenen Findling steht also nichts im Wege. Leider dauert's bis Juli noch so lang. […]

Time-lapse Allgäu

Amazing Mountains (Jonathan Besler), Titel

Es gibt Dinge, die hat man vermisst und weiß es gar nicht, bis man irgendwann drüberstolpert (Danke Chrischa!). Zum Beispiel einen Timelapse-Film aus der Heimat. Ich hab schon einige tolle solche Filme gesehen, meist aus fernen Ländern, abgelegenden dunklen Gegenden, und bin immer sehr begeistert. Aber so etwas aus einer Gegend zu sehen, die man […]

Filmfestival Cottbus 2012

Filmfestival 2012 Masterplan

Diese Woche ist wieder Filmfestival in Cottbus. Und auch wenn die Arbeit leider etwas stört, geh ich – teilweise mit Kollegen, teilweise mit extra angereisten Ex-Cottbusern – wieder zu einigen Vorstellungen:

Tiefe Wasser

NASA Perpetual Ocean

Hin und wieder hat xkcd sehr hübsche, wissenschaftlich angehauchte Grafiken, neulich zum Beispiel eine maßstäbliche und nicht-logarithmische Darstellung der Tiefe von Seen, Meeren und Bohrungen:

Entwicklungen in Text und Ton, überkreuz

Ein netter Comic-Strip bei F Minus: Ein Gedanke, der mir dabei gekommen ist: An sich ist es mit der heutigen Technik möglich, Noten und Musik gekoppelt abzupielen, bzw. anzuzeigen – wenn das Stück läuft, gehen die Noten synchron mit, und wenn man in den Noten irgendwo hinklickt, springt auch die Wiedergabe dahin. Mir ist das […]

Hochschulfusion im Landtag

Im Landtag wurde heute die geplante fusionierte „Energieuniversität“ de­battiert. In der rbb-Sendung „Heute im Parlament“ (Link zum Video in der rechten Spalte) beginnt das Thema ab 9′43″. Ich schau mir das grad an – mal sehen, was es zu berichten gibt. Update 19:13: Auf der Seite gibt es die einzelnen Beiträge nun auch einzeln.

Filmfestival Cottbus 2011

Ab heute ist wieder Filmfestival in Cottbus und ein paar Kollegen und ich haben uns ein strammes Programm zusammengestellt. Dumm nur, daß ich mir – als ich die Termine fürs Festival noch nicht recht im Hirn hatte – auf Donnerstag und Freitag Feldarbeiten gelegt habe. Wird wohl eine etwas anstrengende Woche… Das ist mein Programm […]

Im Parlament: Gabriel über den Verteidigungsminister

In diesem ganzen unsäglichen, sich ewig hinziehenden Vorgang um unseren herzallerliebsten Blender, der auf meiner persönlichen Skala der Verabscheuungswürdigkeit Helmut Kohl inzwischen locker überflügelt hat, gibt es glücklicherweise hin und wieder mal kleine Lichtblicke. Zum Beispiel diese Passage aus Sigmar Gabriels Rede (Video auf YouTube, ab 11'50"), auf die mich dieser BildBlog-Artikel aufmerksam gemacht hat: […]

Kurze Filme. Lange Nacht.

Symbolfoto.

Dieses Mal hat es noch nicht so recht geklappt mit Filmfestival besuchen. Aber die lange Nacht der kurzen Filme wollte ich mir doch nicht entgehen lassen.

Blaues Licht

Blaues Licht allenthalben in Cottbus – nächste Woche ist Filmfestival!

Rohstoffe in der Arktis. Heute: Eisen.

Seit einigen Jahren gibt es ja gewisse Meinungsverschiedenheiten zwischen den Anrainerstaaten, wer in welchen Gebieten Ansprüche auf die Rohstoffe hat. Bis jetzt ging es dabei im wesentlichen um Kohlenwasserstoffe. Aber nun hat Galileo, das bekannte Wissenschaftsmagazin von Pro 7 ;-), so ganz nebenbei einen weiteren Rohstoff ins Spiel gebracht: Am Nordpol lagern riesige Eisenvorkommen.

Pontifikaler Laubbläser vs. Alphörner

Vorgestern habe ich das erstaunliche Erlebnis 😉 gehabt, daß meine Eltern mich auf ein nettes Video im Netz hingewiesen haben… Andiamo. Ventilatione. (Leider ist gegen Ende ein Stückchen rausgeschnitten.) Und wer von großartigen Polt und dem verflennten Ratzingergedusel noch nicht genug hat, kann sich noch Polts Rede nach der Verleihung des bayerischen Kabarettpreises 2010 ansehen.

G'herig: inghuimischer Tatort

Heute in unserer geschätzen Allgäuer Lokalzeitung gelesen, daß die Allgäukrimis von Klüpfel und Kobr als ARD-Tatort verfilmt werden sollen. Da bin ich mal gespannt, ob sich der etwas marottenhafte Kommissar Kluftinger für den Tatort wirklich eignet. Eine Bereicherung wär's ja schon. Überhaupt bin ich für mehr Kässpatzen und große Findlinge im Fernsehen. Wird das dann […]

„Moderne Kunst“ – Hydrogeologie

Grundwasserkarte von Bayern 1:25000, Blatt 6532 Nürnberg (1970).

Vor geraumer Zeit hatte ich ein farbenfrohes Objekt moderner Gestaltungskunst gepostet und mich gefragt, ob jemand erkennt, was das wohl ist. Ein, zwei Leute waren davon zwar angetan, konnten aber der „Frau mit Fisch“ leider nichts weiter hinzufügen… Jetzt also das Bild im Gesamtzusammenhang:

Filmfestival Cottbus 2009

Letzte Woche war hier wieder das alljährliche Festival des osteuropäischen Films. Wie ich in diesem Artikel des RBB (vermutlich depubliziert) erfahren habe, ist das Festival nach der Berlinale das einzige deutsche Festival in der Liste “50 unmissable film festivals” des Magazins Variety. Und es gab dieses Jahr auch wieder einige gute Filme. Zwar habe ich […]

Mit offenen Karten – Kohle

In der oft interessanten Reihe Mit offenen Karten auf Arte kam am Samstag der erste Teil eines Beitrags über Kohle, den man sich auf ARTE+7 ansehen kann. Nächstes Wochenende soll es dann weitergehen mit der Zukunft der Kohle.

Sodann sollst du zählen bis drei, nicht mehr und nicht weniger.

Drei allein soll die Nummer sein, die du zählest, und die Nummer, die du zählest, soll Drei und nur Drei sein. Weder sollst du bis vier zählen, noch sollst du nur bis zur zwei zählen, es sei denn, dass du fortfährst zu zählen bis zur Drei. Die Fünf scheidet völlig aus. Die Heilige Handgranate von […]

blogoscoop